Historie

Retro BMX'ler

2016

  • 25. und 26. Juni Bayernligalauf
  • 25 jähriges Bestehen - RSG Herzogenaurach e. V.

2015

  • Umbau des kompletten Startbergs
  • 09. Mai Bayernligalauf
  • 10. Mai Austragung der Bayrischen BMX - Meisterschaft

2014

  • Pflastern der 3. Kurve 140 qm
  • 27. und 28. September Bayernligalauf
  • 27. September Night Race

2013

  • Pflastern der 1. Kurve 360 qm
  • 15. und 16. Mai Bayernpokal
  • 9. und 10. BDR Bundesliga Lauf

2012

  • 26. und 27. Mai Bayernpokal
  • 29. September Night Race
  • 30. September Bayernpokal

2011

  • Apotheke Am Markt Cup
    Bayerische Meisterschaft
    Jubiläums-Nachtrennen zum 20-jährigen
    Endlauf Bayernpokalserie

2010

  • Aufstellen eines Küchencontainers
  • Abriss der Tribüne
  • Ausbau der finalen Kurve

2009

  • Austragung des letzen Laufes zum Bayernpokal im Zusammenhang mit einem Nightrace

2008

  • Austragung der BMX Bundesligaendläufe
  • Erweiterung der Bahn um weitere Hindernisse

2007

  • Austragung der Suzuki BMX Bundesligaendläufe

2005

  • Abriss und Neugestaltung von ca. 80% der gesamten Strecke  mit dem Ziel: Erreichen eines A-Bahn-Status für die Austragung internationaler Rennen

2003

  • Austragung der Deutschen BMX-Meisterschaft

2002

  • Austragung der Bayerischen Meisterschaft
  • Umbaumaßnahmen der BMX-Anlage

2001

  • 10jähriges Bestehen der BMX RSG Herzogenaurach e.V.

1998

  • Austragung der Bayerischen Meisterschaft

1997 - 2000

  • Austragung des internationalen PUMA-Cups
    13 Nationen mit insgesamt 430 Teilnehmern
    Preisgelder von 8.000 Schweizer Frankenwerden ausgefahren

1995

  • WELTREKORD
    Übersprung von 2,75m mit dem BMX-Rad von einer 1m hohen Rampe

1994

  • ADAC übergibt BMX-Anlage an die nun eigenständige Radsportgemeinschaft Herzogenaurach e.V.
  • Austragung der Deutschen Meisterschaft

1993

  • Auftritt bei "Wetten, dass"
    Sprung über 14 nebeneinander liegende Zuschauer mit dem BMX-Rad ohne Rampe

1991

  • Gründung als Abteilung im ADAC Herzogenaurach
  • Neubau der Anlage am Welkenbacher Kirchweg