BMX Bayernliga 2018 5. Lauf

Herzogenaurach – Auf der BMX-Bahn der RSG-Herzogenaurach wurde bei strahlendem Sonnenschein der fünfte Lauf der BMX­Bayernliga ausgetragen. Die hervorragenden Rennbedingungen lockten 149 Starter aus ganz Bayern an. Nach der Einschreibung wurde fleißig auf der Strecke trainiert. Anschließend begrüßte Herzogenaurachs erster Bürgermeister Dr. German Hacker die Sportler und Gäste der BMX-Radsportgemeinschaft.

Gegen Mittag konnten die Vorläufe starten. Nach jeweils drei Vorläu­fen standen die Teilnehmer der Finalläufe fest. Für drei Sportler der Radsportgemeinschaft war es das erste große Rennen und sie waren mächtig aufgeregt. Die Nach­wuchsfahrer der RSG konnten kräftig punkten und ihre Plat­zierungen in der Gesamtwer­tung der Bayernliga halten oder sogar verbessern. Einer der jüngsten Fahrer, Julian Tesic schob sich in der Anfän­gerklasse U7 auf den zweiten Rang. Magnus Kempmann (Anf. U13) steht im Moment als zweiter in der Rangliste. Auch Noah Wiese (Anf. Ju­gend+) freute sich über den dritten Platz. Einige der Lizenzfahrer durf­ten sich ebenfalls über gute Platzierungen in Bayerns Rang liste freuen. Linus Bohne ist ganz neu in der fahrerstar­
ken Gruppe U11 und verbes­serte sich auf den sechsten Platz. In der Altersklasse Schü­ler konnte Ben Böhn in der Tagewertung den dritten Platzerkämpfen und schob sich
somit auf Rang 4 in der Ge­samtwertung.

Quelle: herzoaktuell.de