Fit für die Rennsaison – BMX stellt sich vor

Herzogenaurach – Nach einem harten Wintertraining in der Sporthalle der Reha-Klinik sind die BMX-Fahrer der Radsportgemeinschaft Herzogenaurach gut in Form, um in der kommenden Rennsaison voll durchzustarten. Ab Anfang März ist es wieder soweit, das Außentraining (Bahntraining) kann beginnen.

Und aus dem Lautsprecher auf der BMX-Bahn am Welkenbacher Kirchweg ertönt es endlich wieder: „Riders ready! Watch the Gate …“ Nach diesen Worten fällt das Startgatter und die Fahrer rasen mit hohem Tempo den Startberg hinunter auf die ersten Hindernisse zu. Unter kompetenter Anleitung bereiten sich die Sportler auf die anstehenden Rennen vor. Dabei ist eine gute Technik
ebenso wichtig wie die entsprechende Kondition, um im Race möglichst schnell ans Ziel zu kommen.

Gäste sind beim Anfängertraining am Dienstag und Donnerstag von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr immer willkommen. Handschuhe, Kleidung mit langen Ärmeln und lange Hosen und ein Helm sind erforderlich. BMX oder Mountainbike können mitgebracht, aber auch ausgeliehen werden. Wer Interesse an einem Schnuppertraining hat, bitte vorher mit Melanie Schlee (Tel. 01754157092) oder Anita Nowak (Tel. 015788631859) Kontakt aufnehmen.

Quelle: HERZOaktuell
Bild: Jan Kirschnick

 

0 comments on “Fit für die Rennsaison – BMX stellt sich vorAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.